Köstlichkeiten des Orients

Wenn man mal in einem orientalischen Restaurant etwas gegessen hat und sich wundert, warum alles so frisch und gut schmeckt, obwohl es sich um Essen handelt, das man selbst auch öfters mal zubereitet, dann könnte das an den speziellen Kochutensilien liegen, die in orientalischen Küchen verwendet werden.

Was sollen das für Utensilien sein?
Wer sich fragt, was das für Utensilien sein sollen, der kann mal einen Blick auf die Homepages von Shops und Händlern werfen, die sich auf Produkte aus dem Orient spezialisiert haben. Hier kann man zum Beispiel mehr über die sogenannte Tajine erfahren. Bei dieser handelt es sich um ein schlichtes Tongefäß, das in unterschiedlichen Größen zu haben ist und das im Grunde nur dem schonenden Garen von Speisen dient.

Design und Technik

Sowohl Design als auch Technik der Tajine sind schon uralt und haben nichts mit hochkomplexen, mit Computern errechneten Faktoren zu tun, wie man es heutzutage bei manchen Kochgeräten finden kann. Dennoch erfüllt die Tajine ihre Arbeit mit Bravour. In ihr kann man Fisch, Fleisch und noch viele andere Nahrungsmittel vitaminschonend garen, so dass die gesunden Nährstoffe nicht verloren gehen.

Informationen
Wer mehr über Tajinen oder orientalische Möbel generell erfahren will, der kann sich auf den bereits erwähnten Homepages umschauen, da bei Shops und Händlern in der Regel viele verschiedene Tajinen und Möbel für die unterschiedlichsten Bedürfnisse angeboten werden. Ein Bonus der Tajine ist es übrigens, dass man sie auch wunderbar als Zierobjekt für die Küche nutzen kann, wenn man sie gerade nicht zum Kochen benötigt.